Ruggero Leoncavallo
Baron Hans-Heinrich Thyssen-Bornemisza, Kunstsammler

1921-2002, geboren in Den Haag, gestorben in San Feliu de Guixols, Spanien

Ein Enkel von August Thyssen, dem "Stahlbaron" und Gründer der Thyssen AG. Hans-Heinrichs Vater Heinrich, er wurde mit seiner Gemahlin bei Max Emden auf den Brissagoinseln gesehen, wanderte nach Ungarn aus und heiratete die Baronin Margareta Bornemisza. Studium der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften sowie Kunstgeschichte in Bern und Freiburg im Üechtland. 1950 Schweizerische Staatsbürgerschaft - er verzichtete auf seinen Adelstitel. Hans-Heinrich erbte eine kostbare Gemäldesammlung seines Vaters, von der er in seiner "Villa Favorita" in Castagnola immer wieder Teile öffentlich ausstellte. Die "Villa Favorita" wurde von seinem Vater 1932 aus dem Nachlass von Friedrich Leopold von Preussen gekauft. Thyssen beschäftigte sich hauptsächlich mit der Erweiterung der Kunstsammlung. 1992 wurde die Sammlung nach Madrid verlegt, in die Heimat seiner Frau Carmen.