hemingway
Karl Kerényl, klassischer Philologe und Religionswissenschaftler

1897-1973, geboren in Temesvar, Österreich-Ungarn, gestorben in Kilchberg

Nach dem Studium in Budapest unternahm er Reisen. Bekanntschaft mit C. G. Jung, mit dem zusammen er die Eranos-Tagungen im Haus der Olga Fröbe in Moscia bei Ascona gründete. Er lehrte klassische Philologie in Fünfkirchen und Szeged. Nach seiner Emigration in die Schweiz 1943 war er als Privatgelehrter tätig. Er lebte in Ascona an der Via Signore in Croce unterhalb des Monte Verità. Im Jahr 1958 publizierte er in der Neuen Zürcher Zeitung einen Artikel über die Geschichte der Kapelle der ungarischen Madonna in Verdasio. Er beschrieb darin den Zusammenhang des Bauwerks mit der Emigration.